cathedralis (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv cathedralis cathedralis cathedrale
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:cathedralis

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, ca·the·dra·lis, ca·the·dra·le

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: den Bischofssitz betreffend, zum Bischofssitz gehörig, des Bischofssitzes
[2] klassisch: das Katheder betreffend, den Lehrstuhl bzw. das Lehramt betreffend

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“
[2] Karl-Ernst Georges; Thomas Baier (Herausgeber): Der neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch – Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl-Ernst Georges, 2013 neu bearbeitet von Tobias Dänzer. 2013. Auflage. Band 1: A–H, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-25214-5, Spalte 799, Artikel „cathedralis“

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ cathedralis cathedralēs
Genitiv cathedralis cathedralum
Dativ cathedralī cathedralibus
Akkusativ cathedralem cathedralēs
Vokativ cathedralis cathedralēs
Ablativ cathedrale cathedralibus

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, Plural: ca·the·dra·les

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: die Kathedrale

Synonyme:

[1] aedes cathedralis, ecclesia cathedralis, templum cathedrale

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Ecclesia cathedralis“, dort auch „cathedralis“
[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ cathedralis cathedralēs
Genitiv cathedralis cathedralum
Dativ cathedralī cathedralibus
Akkusativ cathedralem cathedralēs
Vokativ cathedralis cathedralēs
Ablativ cathedrale cathedralibus

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, Plural: ca·the·dra·les

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: der Domherr

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“