Hauptmenü öffnen

Wortmarke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wortmarke

die Wortmarken

Genitiv der Wortmarke

der Wortmarken

Dativ der Wortmarke

den Wortmarken

Akkusativ die Wortmarke

die Wortmarken

Worttrennung:

Wort·mar·ke, Plural: Wort·mar·ken

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtˌmaʁkə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Markenrecht: Marke, die aus Wörtern, Zahlen, Buchstaben oder weiteren Schriftzeichen besteht, in normaler Schriftart ohne spezifische grafische Elemente

Oberbegriffe:

[1] Marke

Beispiele:

[1] Der nebenberufliche Schlagersänger Frank Wendler hatte sich „Der Wendler“ als Wortmarke schützen lassen und wollte dem Schlagersänger Michael Wendler gerichtlich untersagen, sich so zu nennen.
[1] „Tiptronic ist eine eingetragene Wortmarke der Porsche AG für einen Handschaltmodus bei Automatikgetrieben.“[1]
[1] Neben Wortmarken gibt es unter anderem Bild- und Hörmarken.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wortmarke
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wortmarke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWortmarke
[*] Duden online „Wortmarke

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tiptronic

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wertmarke