Wiktionary:Okzitanisch/Aranesisch/Wörterbücher

Die aranesische Sprache (okzit.: aranés, frz.: aranais, katalan.: aranès, spanisch: aranés) ist eine Variante des Gascognischen, das wiederum zum Okzitanischen gehört. Das Aranesische ist die einzige Ausprägung der Okzitanischen Sprache, die in ihrer Region, dem Val d’Aran (Katalonien, Spanien), neben dem Katalanischen und Spanischen als offizielle Amtssprache zugelassen ist. Das Aranesische ist in seiner Entwicklung und in seiner heutigen Ausprägung stark durch die "politische Isolation" vom restlichen okzitanischen Sprachgebiet charakterisiert.

Im Val d’Aran wird (nach einer Volkszählung von 1996) von 65 % der 6000 Einwohner Aranesisch gesprochen. Etwa 90 % verstehen die Sprache.

Status der Aranesischen SpracheBearbeiten

Für die Status-Beschreibung der im Val d'Aran und in Katalonien verwendeten Sprachen seien die entsprechenden Paragraphen des katalanischen Autonomiestatuts von 2006 zitiert: [1]

Zitat aus dem Autonomiestatut von 2006 (offizielle Übersetzung der Generalitat):
ARTIKEL 6. EIGENE SPRACHE UND OFFIZIELLE SPRACHEN
1. Die eigene Sprache Kataloniens ist das Katalanische. Als solche ist Katalanisch die übliche und bevorzugte Sprache der öffentlichen Verwaltungsbehörden und der öffentlichen Medien Kataloniens; auch ist es die Sprache, die normalerweise als Verkehrs- und Bildungssprache im Unterrichtswesen zur Anwendung kommt.
2. Das Katalanische ist die offizielle Sprache Kataloniens, ebenso wie das Spanische, das die offizielle Sprache des spanischen Staates ist. Jeder Einzelne hat das Recht, die beiden offiziellen Sprachen zu benutzen und die Bürger Kataloniens haben das Recht und die Pflicht, sie zu beherrschen. Die öffentlichen Gewalten Kataloniens haben die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausübung dieses Rechts und die Erfüllung dieser Pflicht sicherzustellen. In Übereinstimmung mit Artikel 32 darf die Verwendung der einen oder anderen Sprache zu keiner Diskriminierung führen.
...
5. Die okzitanische Sprache, im Aran als Aranesisch bezeichnet, ist die diesem Gebiet eigene Sprache und ist gemäß den Bestimmungen des Autonomiestatuts und den Gesetzen zur Normalisierung der Sprache eine offizielle Sprache Kataloniens.

FußnotenBearbeiten

Quellen:

  1. zitiert nach: Wikipedia-Benutzer Aerocat, 20:15, 2. Dez. 2007 (CET), auf der Diskussionsseite des Wikipedia Artikels Katalonien

LiteraturBearbeiten

Texte

  • Jèp de Montoya (Hrsg.): Vademecum aranense. Antologia de tèxtes en aranés, gascon des nautes sorces dera Garona, sègles XII-XX. Conselh Generau d’Aran, ohne Ortsang., 1999, ISBN 84-89940-32-0

Wörterbücher

  • Ryan Christopher Furness: Diccionari occitan (aranés) anglés / Dictionary English Occitan (Aranese). Pagès, Lleida 2006 (= Colleccion Garona, 16), ISBN 84-9779-362-5
  • Claudi Balaguer / Patrici Pojada: Diccionari Català – Occità / Occitan – Catalan, Libres de l’Index, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2 (führt aranesische Varianten an, sofern diese vom allgemeinen Okzitanischen abweichen)
  • Frederic Vergés Bartau: Petit Diccionari Aranés (Occitan) – Castelhan – Catalan – Frances. Conselh generau de Arán, Vielha 1991, ISBN 84-606-0175-7

Sprachatlas

  • Antonio Griera: Atlas lingüístic de la Vall d’Aran. Ed. Polígrafa, Barcelona 1973, ISBN 84-343-0177-6

Grammatik

Untersuchungen

  • Jordi Suïls Subirà: Aportacions a la teoria de la interdependència lingüística: anàlisi de tres models d’escolarització plurilingüe a la Vall d’Aran. In: Treballs de sociolingüística catalana 16 (2002), S. 261-274
  • Joan Coromines: El parlar de la Vall d’Aran. Gramàtica, diccionari i estudis lexicals sobre el gascó. Curial Edicions, Barcelona 1990, 2. Ausg. 1991, ISBN 84-7256-345-6
  • Otto Winkelmann: Untersuchungen zur Sprachvariation des Gaskognischen im Val d’Aran. Niemeyer, Tübingen 1989 (= Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie, 224), ISBN 3-484-52224-0
  • Gerald Bernhard: Die volkstümlichen Pflanzennamen im Val d’Aran (Zentralpyrenäen). Egert, Wilhelmsfeld 1988 (= Pro lingua, 1), ISBN 3-926972-00-9
  • Alain Viaut: L’occitan gascon en Catalogne espagnole: le Val d’Aran, du vernaculaire au formel. Maison des sciences de l’homme d’Aquitaine, Talence 1987 (= Publications de la Maison des Sciences de l’homme d’Aquitaine, 105), ISBN 2-85892-109-1
  • Teresa Climent: Realitat lingüística a la Val d’Aran. Generalitat de Catalunya, Barcelona 1986 (= Publicacions de l’Institut de sociolingüística catalana, 2), ISBN 84-393-0460-9
  • Alain Viaut: L’occitan gascon en Espagne: le Val d’Aran. Pré-rapport de recherche. Maison des sciences de l’homme d’Aquitaine, Bordeaux 1984
  • Casimiro Ademá Mora: Estudio sobre el dialecto aranés. 2. verb. Ausg., Ed. Occitania, Barcelona 1969
  • Joan Coromines:: Vocabulario aranés. Tesis doctoral, Imprenta de la Casa de la Caridad, Barcelona 1930

WeblinksBearbeiten