Schilfrohr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Schilfrohr

die Schilfrohre

Genitiv des Schilfrohres
des Schilfrohrs

der Schilfrohre

Dativ dem Schilfrohr
dem Schilfrohre

den Schilfrohren

Akkusativ das Schilfrohr

die Schilfrohre

Worttrennung:

Schilf·rohr, Plural: Schilf·roh·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪlfˌʁoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein bestimmtes Gras, das Schilf

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schilf

Beispiele:

[1] Das Schilfrohr beugt sich im Winde.
[1] „Zum Schilfrohr sprach einmal die Eiche: »Ich finde, daß du Grund zur Klage hast, …“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schilfrohr
[1] Duden online „Schilfrohr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schilfrohr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchilfrohr
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schilfrohr
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schilfrohr
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schilfrohr
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schilfrohr

Quellen:

  1. Jean de La Fontaine: Die Eiche und das Schilfrohr. In: Fabeln. Propyläen, Berlin 1923 (übersetzt von Theodor Etzel) (Online, Zeno.org)