Lusitanistik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Lusitanistik
Genitiv der Lusitanistik
Dativ der Lusitanistik
Akkusativ die Lusitanistik

Worttrennung:

Lu·si·ta·nis·tik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [luzitaˈnɪstɪk]
Hörbeispiele:   Lusitanistik (Info)
Reime: -ɪstɪk

Bedeutungen:

[1] Sprachwissenschaft, Romanische Philologie: die Wissenschaft von der portugiesischen Sprache und Kultur

Herkunft:

von dem lateinischen Namen der romischen Provinz Lusitania, die etwa auf dem Gebiet des heutigen Portugal gelegen hat[1]

Synonyme:

[1] portugiesische Sprachwissenschaft

Oberbegriffe:

[1] Kulturwissenschaft, Philologie, Romanistik

Beispiele:

[1] „Die Lusitanistik und Hispanistik […] sind gefordert, neue Konzeptionen und Arbeitsmethoden zu entwerfen, um die noch weitgehend ungeahnten Möglichkeiten dieser neuen Informations- und Kommunikationsmedien in neue, effiziente Handlungs- und Kommunikationsformen umzusetzen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lusitanistik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLusitanistik

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Lusitanistik
  2. Jürgen Schmidt-Radefeld: Zum Einsatz des Internets im universitären Unterricht für Studierende der Lusitanistik und Hispanistik, Seite 251 in: Eberhard Gärtner, Maria José Peres Herhuth, Nair Nagamine Sommer, Contribuições para a didáctica do português língua estrangeira, Frankfurt 2003 (Teo Ferrer de Mesquita), ISBN 3925203907