Feinsliebchen

Feinsliebchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Feinsliebchen die Feinsliebchen
Genitiv des Feinsliebchens der Feinsliebchen
Dativ dem Feinsliebchen den Feinsliebchen
Akkusativ das Feinsliebchen die Feinsliebchen

Worttrennung:

Feins·lieb·chen, Plural: Feins·lieb·chen

Aussprache:

IPA: [faɪ̯nsˈliːpçən]
Hörbeispiele:   Feinsliebchen (Info)
Reime: -iːpçən

Bedeutungen:

[1] veraltet: Liebste, Geliebte

Beispiele:

[1] Horch, was kommt von draußen rein? … Wird wohl mein Feinsliebchen sein … (Volkslied)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feinsliebchen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Feinsliebchen