Diskussion:Berliner Weisse

Aktive Diskussionen

MarkennameBearbeiten

Hallo Peter, bist Du Dir sicher mit Deiner letzten Änderung? Ich habe das Trade-registered-Symbol bewusst weggelassen, da es sich nicht um eine geschützte Marke einer Firma handelt, sondern ausschließlich für in Berlin gebraute obergärige Weißbiere verwendet werden darf. Ob das jetzt ein Craftsbeer einer kleinen Berliner Manufaktur oder von der Brauerei 'Kindl' ist, spielt keine Rolle, sie dürfen beide ihr Bier 'Berliner Weisse' nennen. Aber nicht die Bayern/Österreicher/etc. (ha! :-)). Ist für diese Fälle das Trade-registered-Zeichen auch gedacht? Ich kenne es nur für Microsoft®, Tempo®, BMW®, …, also einzelne Firmen oder einzelne Marken dieser Firmen. Das hier erscheint mir mehr als eine Art Gattungsbegriff. Ich möchte es jedoch nicht ausschließen, d.h. habe selber keine Ahnung :-). Nur sollten wir, wenn wir es hinschreiben, sicher sein. Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 18:24, 17. Aug. 2020 (MESZ)

Nein, ich bin mir nicht sicher – das geht auch aus meiner Zusammenfassungszeile hervor. Ich bin mir nicht einmal sicher, womit wir auf der sichereren Seite wären – falsch-positiv oder falsch-negativ? Ich las lediglich im Schwesterprojekt „Die Bezeichnung Berliner Weisse ist seit 1987 als eingetragene Marke des Brauereiverbandes Berlin/Brandenburg geschützt.“ (Unterstreichung von mir) Gruß und Prost, Peter Gröbner, 19:00, 17. Aug. 2020 (MESZ)
>falsch-positiv oder falsch-negativ
Gutes Argument. --Jeuwre (Diskussion) 19:13, 17. Aug. 2020 (MESZ)
Zurück zur Seite „Berliner Weisse“.