zurückbilden

zurückbilden (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bilde zurück
du bildest zurück
er, sie, es bildet zurück
Präteritum ich bildete zurück
Konjunktiv II ich bildete zurück
Imperativ Singular bilde zurück!
Plural bildet zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgebildet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückbilden

Worttrennung:

zu·rück·bil·den, Präteritum: bil·de·te zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·bil·det

Aussprache:

IPA: [t͡suˈʁʏkˌbɪldn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich zurückentwickeln, einen früheren Zustand wieder einnehmen

Herkunft:

Partikelverb aus dem Adverb zurück und dem Verb bilden

Synonyme:

[1] zurückgehen, verkümmern

Gegenwörter:

[1] fortentwickeln, weiterentwickeln

Beispiele:

[1] Die dicke Beule hat sich wieder zurückgebildet.

Wortbildungen:

Konversionen: Zurückbilden, zurückbildend, zurückgebildet
Substantiv: Zurückbildung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückbilden
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzurückbilden