zelum (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ zelum zela
Genitiv zelī zelōrum
Dativ zelō zelīs
Akkusativ zelum zela
Vokativ zelum zela
Ablativ zelō zelīs

Worttrennung:

ze·lum, Plural: ze·la

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: der Eifer, der Zorn
[2] mittellateinisch: die Liebe
[3] mittellateinisch: die Eifersucht

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zelum ordinis – die Sehnsucht nach dem Ordensleben

ÜbersetzungenBearbeiten

[1 - 3] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 431, Eintrag „zelum“