zehnjährig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zehnjährig
Alle weiteren Formen: Flexion:zehnjährig

Alternative Schreibweisen:

10-jährig

Worttrennung:

zehn·jäh·rig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈt͡seːnˌjɛːʁɪç], [ˈt͡seːnˌjɛːʁɪk]
Hörbeispiele:   zehnjährig (Info),   zehnjährig (Info)

Bedeutungen:

[1] im Alter von zehn Jahren
[2] zehn Jahre dauernd/bestehend

Oberbegriffe:

[2] mehrjährig

Beispiele:

[1] „Viele der zehnjährigen Jungen wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich als Mitglieder bei den Pimpfen aufgenommen zu werden.“[1]
[2] „Im März 1966 erließ das sowjetische Fischereiministerium ein zehnjähriges Verbot des gewerblichen Fangs von Delphinen im Schwarzen und im Asowschen Meer.“[2]
[2] „Natürlich könnte ein zehnjähriger zermürbender Krieg gegen Troja als Erklärung des Endes der Mykener herangezogen werden.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zehnjährig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzehnjährig
[1, 2] The Free Dictionary „zehnjährig
[1] Duden online „zehnjährig
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zehnjährig

Quellen:

  1. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 9 f.
  2. Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?. Wahn Täuschung Verstehen. 20. Auflage. Piper Verlag, 1992, ISBN 3-492-10174-7, Seite 171 f.
  3. Volker J. Dietrich: Die Wiege der abendländischen Kultur und die minoische Katastrophe – ein Vulkan verändert die Welt. 2004, ISSN 0379-1327, Seite 55