zecken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zecke
du zeckst
er, sie, es zeckt
Präteritum ich zeckte
Konjunktiv II ich zeckte
Imperativ Singular zeck!
zecke!
Plural zeckt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezeckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zecken

Worttrennung:

ze·cken, Präteritum: zeck·te, Partizip II: ge·zeckt

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛkn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, auch reflexiv, landschaftlich: einen leichten Schlag, einen Klaps geben, necken, reizen, ärgern; reflexiv: sich necken, sich streiten

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch zecken → gmh zu althochdeutsch zeckōn → goh im 11. Jahrhundert „einen leichten Schlag geben, reizen, necken“[1]

Synonyme:

[1] ärgern, frotzeln, necken, reizen

Beispiele:

[1] Uns zecken die Leute an, und wir zecken sie an.[2]
[1] Doch Vorsicht: Je älter Gans und Ganter werden, desto mehr kommt es im Rudel zu kleinen Reibereien. Es wird gezupft, gejagt und gezeckt, Federn landen im Matsch.[3]
[1] Für alle Spieler sicherlich auch immer etwas besonderes, denn schließlich kennt man sich fast in und auswendig, aber es wird auch immer ordentlich gezeckt.[4]
[1] Es sind eben Kinder. Sobald Finn, Leander, Ina, Kai und Ben eine Weile unter sich sind, gehts schnell drunter und drüber bei den Acht- und Neunjährigen da wird gezeckt und nach der Mama gerufen.[5]
[1] Sie zecken sich „wie ein altes Ehepaar“, das seit 17 Jahren gemeinsam auf der Bühne steht.[6]

Wortbildungen:

Konversionen: gezeckt, Zecken, zeckend

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zecken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zecken
[1] Duden online „zecken

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9, Seite 1595.
  2. Zeitlese. Derbe drauf. In: Zeit Online. Nummer 41/1987, 2. Oktober 1987, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. September 2018).
  3. Peter Pfannes: Paradies mit Naturteich und Matschparcours. Gemeinde Kolitzheim, 19. Dezember 2014, abgerufen am 7. September 2018.
  4. Thorsten D.: C2-Jugend: SG gegen SG, immer etwas Besonderes!. www.sgcastrop.de, 13. März 2010, abgerufen am 7. September 2018.
  5. Thomas Ritter: Verein "Die Freigärtner" will Natur-Erlebnis-Garten aufbauen. In: Thüringer Allgemeine. 4. September 2010 (Online, abgerufen am 7. September 2018).
  6. Ralf Engel: Sie sind Meister der Grimasse. In: derwesten.de. 20. November 2011 (Online, abgerufen am 7. September 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: decken, necken, wecken, zicken