wirtschaftswissenschaftlich

wirtschaftswissenschaftlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
wirtschaftswissenschaftlich
Alle weiteren Formen: Flexion:wirtschaftswissenschaftlich

Worttrennung:

wirt·schafts·wis·sen·schaft·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃaft͡sˌvɪsn̩ʃaftlɪç]
Hörbeispiele:   wirtschaftswissenschaftlich (Info)

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft: die Wirtschaftswissenschaft betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Wirtschaftswissenschaft mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Oberbegriffe:

[1] wissenschaftlich

Beispiele:

[1] „Die Cobb-Douglas-Funktion ist nachdem Zweiten Weltkrieg in den wirtschaftswissenschaftlichen Lehrbüchern sehr populär geworden […].“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wirtschaftswissenschaftlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwirtschaftswissenschaftlich
[1] Duden online „wirtschaftswissenschaftlich

Quellen:

  1. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 289.