wiederverwerten

wiederverwerten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verwerte wieder
du verwertest wieder
er, sie, es verwertet wieder
Präteritum ich verwertete wieder
Konjunktiv II ich verwertete wieder
Imperativ Singular verwert wieder!
verwerte wieder!
Plural verwertet wieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wiederverwertet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wiederverwerten

Worttrennung:

wie·der·ver·wer·ten, Präteritum: ver·wer·te·te wie·der, Partizip II: wie·der·ver·wer·tet

Aussprache:

IPA: [ˈviːdɐfɛɐ̯ˌveːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele:   wiederverwerten (Info)

Bedeutungen:

[1] durch eine andere Nutzung dem Gebrauch zuführen beziehungsweise dem Abfall entziehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs verwerten mit dem Präfix wieder-

Synonyme:

[1] recyceln

Beispiele:

[1] „Fast die Hälfte der im gelben Sack und in der gelben Tonne gesammelten Abfälle werden nicht wiederverwertet.“[1]

Wortbildungen:

wiederverwertbar, Wiederverwertung

ÜbersetzungenBearbeiten

[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wiederverwerten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „wiederverwerten
[*] The Free Dictionary „wiederverwerten
[1] Duden online „wiederverwerten

Quellen:

  1. Viele Wertstoffe werden nicht wiederverwertet. In: sueddeutsche.de. 18. Oktober 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 23. Dezember 2016).