warmgemäßigt

warmgemäßigt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
warmgemäßigt
Alle weiteren Formen: Flexion:warmgemäßigt

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: warmgemässigt

Worttrennung:

warm·ge·mä·ßigt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈvaʁmɡəˌmɛːsɪçt], [ˈvaʁmɡəˌmɛːsɪkt]
Hörbeispiele:   warmgemäßigt (Info),   warmgemäßigt (Info)

Bedeutungen:

[1] mäßig warme Temperaturen aufweisend

Herkunft:

Kompositum aus warm und gemäßigt

Gegenwörter:

[1] kaltgemäßigt, kühlgemäßigt

Oberbegriffe:

[1] gemäßigt

Beispiele:

[1] „Heute ist Mais eine der wichtigsten Kulturpflanzen der warmgemäßigten Zone und nach Weizen und Reis das drittwichtigste Getreide überhaupt.“[1]
[1] „In der Stadt München herrscht warmgemäßigtes Klima mit vergleichsweise kalten Wintern.“[2]
[1] „Man unterteilt die gemäßigte Klimazone für gewöhnlich in eine kalt- und eine warmgemäßigte Zone.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] warmgemäßigte Klimazone/Zone, warmgemäßigtes Klima

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „warmgemäßigt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „warmgemäßigt(1 Beispiel unter Referenzkorpora und 1 unter Zeitungskorpora)

Quellen:

  1. Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Mais
  2. beste-reisezeit.org: Wetter & Klima in München: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit. Abgerufen am 28. Januar 2016.
  3. king-of-islands.com: Die Mittelbreiten - Üppige Wälder und milde Küstenregionen. Abgerufen am 28. Januar 2016.