verstaatlichen

verstaatlichen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verstaatliche
du verstaatlichst
er, sie, es verstaatlicht
Präteritum ich verstaatlichte
Konjunktiv II ich verstaatlichte
Imperativ Singular verstaatlich!
verstaatliche!
Plural verstaatlicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verstaatlicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verstaatlichen

Worttrennung:

ver·staat·li·chen, Präteritum: ver·staat·lich·te, Partizip II: ver·staat·licht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtaːtlɪçn̩]
Hörbeispiele:   verstaatlichen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: in Staatseigentum überführen

Herkunft:

Ableitung zu staatlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ver- (und zusätzlich notwendigem Flexem -en)

Synonyme:

[1] nationalisieren

Gegenwörter:

[1] privatisieren

Beispiele:

[1] Kommunismus bedeutet, die Produktionsmittel zu verstaatlichen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Unternehmen verstaatlichen, die Produktionsmittel verstaatlichen

Wortbildungen:

Verstaatlichung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verstaatlichen
[1] Duden online „verstaatlichen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverstaatlichen