verhaken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verhake
du verhakst
er, sie, es verhakt
Präteritum ich verhakte
Konjunktiv II ich verhakte
Imperativ Singular verhak!
verhake!
Plural verhakt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verhakt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verhaken

Worttrennung:

ver·ha·ken, Präteritum: ver·hak·te, Partizip II: ver·hakt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈhaːkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːkn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: zwei Teile absichtlich in stabilen Kontakt miteinander bringen, indem sie zum Beispiel ineinandergesteckt oder übereinandergelegt werden
[2] reflexiv, über bewegliche Teile: (zufällig) miteinander verkeilen
[3] übertragen, auch reflexiv: stocken (weil etwas zu kompliziert wird)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb haken mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] einhaken, verbinden, verschließen, zusammenhängen
[2] hängenbleiben, verhakeln, verkeilen, verklemmen
[3] aufhängen, stocken, verheddern

Beispiele:

[1] „Verhaken Sie diese Schlaufe des Flechtfadens auf dem L-förmigen Nagel auf der Innenseite dieser Zarge, und ziehen Sie die Schnur von der anderen Stuhlseite her stramm.“[1]
[2] „»Ich sitze auf der Toilette fest! Ich bekomme die Tür nicht mehr auf! Das Türschloss hat sich verhakt!«“[2]
[2] „Pass auf, du verhakst dich gerade in meiner besten Bluse.“[3]
[3] „ARD-Hauptstadtstudioleiterin Tina Hassel berichtet, dass sich die Union derzeit allein in Gesprächen versucht zu sortieren. Die Sondierung habe sich ‚total verhakt‘.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Reißverschluss verhakt sich

Wortbildungen:

Konversionen: Verhaken, verhakend, verhakt
Substantive: Verhakung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verhaken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verhaken
[1, 3] The Free Dictionary „verhaken
[1, 2] Duden online „verhaken

Quellen: