verantwortungsethisch

verantwortungsethisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
verantwortungsethisch
Alle weiteren Formen: Flexion:verantwortungsethisch

Worttrennung:

ver·ant·wor·tungs·ethisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔantvɔʁtʊŋsˌʔeːtɪʃ]
Hörbeispiele:   verantwortungsethisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Ethik: die Verantwortungsethik betreffend; in der Art der Verantwortungsethik

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Gesinnung, dem Fugenelement -s und dem Adjektiv ethisch

Gegenwörter:

[1] gesinnungsethisch

Beispiele:

[1] „Eine Ethikkonzeption, bei der ein Relationsbegriff der Verantwortung das Herzstück bildet, gilt als verantwortungsethisch im eigentlichen Sinne.“[1]
[1] „Eine Grenzöffnung zu fordern beruhe ‚auf einem rein gesinnungsethischen Ansatz‘, sagte Meuthen. Aber Politik müsse ‚verantwortungsethisch denken und handeln, sonst führt sie unweigerlich in ein Desaster‘.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verantwortungsethisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverantwortungsethisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verantwortungsethisch

Quellen:

  1. Andreas Flury: Die intermediäre Ethik als eine moralphilosophische Antwort auf die globalen ökologischen Probleme des GEO-2000-Berichts, Band 2 von Ethik in der Welt, Münster 2003 (LIT Verlag), ISBN 3825868141, Seite 72.
  2. Ricarda Breyton, Matthias Kamann: Jetzt geht es für die AfD gegen die Mentalität, in: welt.de vom 30. Juni 2016, zuletzt abgerufen am 30. Juni 2016.