vara uppe i varv (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

va·ra up·pe i varv

Aussprache:

IPA: [`vɑːra `ɵpːə ɪ ˈvarv]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf Touren sein[1]; aufgedreht sein; wörtlich: „oben in den Umdrehungen sein“

Herkunft:

Varv → sv“ ist unter anderem eine „Umdrehung,“ ein Wort, das man benutzt, um die Touren, die ein Motor macht, und damit seine momentane Leistung, zu beschreiben.[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] komma upp i varv

Gegenwörter:

[1] gå ned i varv, gå ner i varv, komma ner i varv

Beispiele:

[1] Uppe i varv? – Lär dig mer om att varva ner[3]
Voll auf Touren? - Lernen Sie mehr darüber, wie man sich entspannt
[1] Barnet kan vara så trött och samtidigt så uppe i varv att det har väldigt svårt att koppla av, bli lugnt och komma till ro.[4]
Das Kind kann so müde sein und gleichzeitig so aufgedreht, dass es es sehr schwer hat, zu entspannen, ruhig zu werden und zur Ruhe zu kommen.

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 56
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "varv", Seite 637
  3. Du och jobbet, gelesen 12/2012
  4. Råd om vård, gelesen 12/2012