unangesehen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unangesehen
Alle weiteren Formen: Flexion:unangesehen

Worttrennung:

un·an·ge·se·hen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnʔanɡəˌzeːən]
Hörbeispiele:   unangesehen (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht betrachtet, nicht angesehen

Beispiele:

[1] „Trotzdem blieben sie ebenso unangesehen wie andre Witwen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „unangesehen_unberücksichtigt

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

un·an·ge·se·hen

Aussprache:

IPA: [ˈʊnʔanɡəˌzeːən]
Hörbeispiele:   unangesehen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv oder Akkusativ, veraltet: ohne Hinblick, ohne Rücksicht auf

Synonyme:

[1] ungeachtet

Beispiele:

[1] „Die Verfassung Ghanas garantiert die Menschenrechte »unangesehen der Rasse, der Herkunft, der politischen Einstellung, der Hautfarbe, der Religion, des Glaubens oder Geschlechts«.“[2]
[1] „Unter den Prädikaten, die wir für eine Handlung haben, gibt es auch solche, die wir, unangesehen allen Erfolges, Nutzens oder Schadens, gemein, niederträchtig und böse oder würdig, adlig und gut nennen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „unangesehen_ungeachtet

Quellen:

  1. Vegetarische Revoluzzer. Vom Nagelbrett zur Politik. In: DER SPIEGEL. 29. November 1947, ISSN 0038-7452 (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41123690.html).
  2. bim: Homophobie in Ghana: Minister ordnet Verhaftung Homosexueller an. In: Spiegel Online. 22. Juli 2011, ISSN 0038-7452 (Anführungszeichen angepasst, URL).
  3. Herman Nohl: Einführung in die Philosophie. Vittorio Klostermann, 1998, ISBN 3465029925, Seite 101 (Zitiert nach Google Books, Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: angesehen, ungesehen