trobadora (Katalanisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

la trobadora

les trobadores

 
[1] Die Trobairitz Condesa de Dia in einer Darstellung des 13. Jhdts.

Worttrennung:

tro·ba·do·ra

Aussprache:

IPA: östlich: [tɾuβəˈðoɾə], westlich: [tɾoβaˈðoɾa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mittelalter, Literatur- und Musikgeschichte: die Frau, die die Troubadour-Kunst betrieb, die Troubadourin, die Trobairitz: Es sind namentlich ca. 18 Frauen überliefert, die an den abendländischen Höfen die Kunst des „trobar“ wie ihre männlichen Kollegen ausübten. Die originäre Bezeichnung für diese Frauen lautete okzitanisch: trobairitz.

Herkunft:

abgeleitet von der männlichen Form trobador

Männliche Wortformen:

trobador

Beispiele:

[1] La Condesa de Dia fou la trobadora més coneguda.
Die Condesa de Dia war wohl die bekannteste Trobairitz.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Diccionari de la llengua catalana: „trobadora
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „trobadora