tiefreligiös

tiefreligiös (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
tiefreligiös
Alle weiteren Formen: Flexion:tiefreligiös

Worttrennung:

tief·re·li·gi·ös, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtiːfʁeliˌɡi̯øːs]
Hörbeispiele:   tiefreligiös (Info)

Bedeutungen:

[1] sehr religiös

Herkunft:

Determinativkompositum aus tief und religiös

Sinnverwandte Wörter:

[1] orthodox, rechtgläubig, strenggläubig

Oberbegriffe:

[1] religiös

Beispiele:

[1] „Die Regierungsform Nordkoreas ist stalinistisch, hat zugleich tiefreligiöse Züge und viel vom Konfuzianismus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tiefreligiös
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tiefreligiös
[1] Duden online „tiefreligiös
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltiefreligiös

Quellen:

  1. Erich Follath: Wer tötete Kim Jong Nam, den Bruder des Diktators Kim Jong Un – und warum?. In: DIE ZEIT. Nummer 33, 10. August 2017, ISSN 0044-2070, Seite 13.