tarnen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich tarne
du tarnst
er, sie, es tarnt
Präteritum ich tarnte
Konjunktiv II ich tarnte
Imperativ Singular tarne!
Plural tarnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getarnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tarnen

Worttrennung:

tar·nen, Präteritum: tarn·te, Partizip II: ge·tarnt

Aussprache:

IPA: [ˈtaʁnən]
Hörbeispiele:   tarnen (Info)
Reime: -aʁnən

Bedeutungen:

[1] reflexiv: verschleiern; sich mithilfe von Maßnahmen an die Umgebung anpassen, um nicht erkannt zu werden
[2] reflexiv: sich für etwas anderes ausgeben, um das wahre Wesen zu verbergen

Sinnverwandte Wörter:

[1] maskieren
[2] vorspiegeln

Oberbegriffe:

[1] verstecken

Beispiele:

[1] Um nicht von dem Feind erkannt zu werden, tarnten sie sich.
[2] Der Spion tarnte sich als Journalist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sich als XXX tarnen

Wortbildungen:

enttarnen, Tarnanstrich, Tarnanzug, Tarnbezeichnung, Tarnfarbe, Tarnfärbung, Tarnfirma, Tarnkappe, Tarnmanöver, Tarnmantel, Tarnname, Tarnnetz, Tarnorganisation, Tarnung
[2] Tarnidentität

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tarnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltarnen
[1, 2] The Free Dictionary „tarnen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: rannte, Tranen