stilisieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich stilisiere
du stilisierst
er, sie, es stilisiert
Präteritum ich stilisierte
Konjunktiv II ich stilisierte
Imperativ Singular stilisier!
stilisiere!
Plural stilisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
stilisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stilisieren

Worttrennung:

sti·li·sie·ren, Präteritum: sti·li·sier·te, Partizip II: sti·li·siert

Aussprache:

IPA: [ʃtiliˈziːʁən], [stiliˈziːʁən]
Hörbeispiele:   stilisieren (Info),   stilisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: vereinfachen, vereinfachend darstellen

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Stil mit den Derivatemen (Ableitungsmorphemen) -is und -ier sowie der Flexionsendung -en; das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert in der heutigen Bedeutung belegt.[1] Oder Ableitung zu Stil mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isier (plus Konjugationsendung -en)

Synonyme:

[1] simplifizieren, primitivisieren, vereinfachen

Gegenwörter:

[1] erschweren, komplizieren, verkomplizieren

Beispiele:

[1] Sie stilisieren eine Atmosphäre des Alten und Vergangenen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden/etwas zu etwas stilisieren

Wortbildungen:

Konversionen: Stilisieren, stilisierend, stilisiert
Substantive: Stilisierung
Verben: emporstilisieren, hinaufstilisieren, hochstilisieren, überstilisieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „stilisieren
[1] The Free Dictionary „stilisieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stilisieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstilisieren
[1] The Free Dictionary „stilisieren
[1] Duden online „stilisieren

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9, Seite 1363, Stichwort „Stil“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sterilisieren