steuerpflichtig

steuerpflichtig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
steuerpflichtig
Alle weiteren Formen: Flexion:steuerpflichtig

Worttrennung:

steu·er·pflich·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔɪ̯ɐˌp͡flɪçtɪç], [ˈʃtɔɪ̯ɐˌp͡flɪçtɪk]
Hörbeispiele:   steuerpflichtig (Info),   steuerpflichtig (Info)

Bedeutungen:

[1] einer Steuerpflicht unterliegend; zur Entrichtung einer Steuer verpflichtet

Gegenwörter:

[1] steuerfrei

Oberbegriffe:

[1] abgabepflichtig

Unterbegriffe:

[1] einkommenssteuerpflichtig, erbschaftssteuerpflichtig, grundsteuerpflichtig, lohnsteuerpflichtig, umsatzsteuerpflichtig

Beispiele:

[1] „Ein positiver Saldo ist bis zu 440 Euro pro Jahr steuerfrei; übersteigt er diese Freigrenze, sind die gesamten Einkünfte steuerpflichtig, und sie unterliegen dann dem progressiven Einkommensteuersatz von derzeit bis zu 55 Prozent.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

steuerpflichtiges Einkommen, steuerpflichtiger Ertrag, steuerpflichtiger Gewinn

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „steuerpflichtig“, Seite 1023.
[1] Duden online „steuerpflichtig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „steuerpflichtig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsteuerpflichtig
[1] wissen.de – Wörterbuch „steuerpflichtig
[1] The Free Dictionary „steuerpflichtig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „steuerpflichtig

Quellen: