steuerfrei (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
steuerfrei
Alle weiteren Formen: Flexion:steuerfrei

Worttrennung:

steu·er·frei, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔɪ̯ɐˌfʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   steuerfrei (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne Besteuerung, nicht mit Steuern belegt

Sinnverwandte Wörter:

[1] abgabenfrei

Gegenwörter:

[1] steuerpflichtig

Oberbegriffe:

[1] frei

Unterbegriffe:

[1] einkommenssteuerfrei, erbschaftssteuerfrei, mehrwertsteuerfrei, umsatzsteuerfrei

Beispiele:

[1] „Der Kinderfreibetrag ist ein Freibetrag im Steuerrecht, der bei der Besteuerung der Eltern einen bestimmten Geldbetrag steuerfrei stellt.“[1]
[1] „Ein positiver Saldo ist bis zu 440 Euro pro Jahr steuerfrei; übersteigt er diese Freigrenze, sind die gesamten Einkünfte steuerpflichtig, und sie unterliegen dann dem progressiven Einkommensteuersatz von derzeit bis zu 55 Prozent.“[2]

Wortbildungen:

Steuerfreiheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „steuerfrei
[1] Duden online „steuerfrei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsteuerfrei
[1] The Free Dictionary „steuerfrei
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „steuerfrei

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: refusieret, refusierte