Hauptmenü öffnen

stenohalin (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
stenohalin
Alle weiteren Formen: Flexion:stenohalin

Worttrennung:

ste·no·ha·lin, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʃtenohaˈliːn]
Hörbeispiele:   stenohalin (Info),   stenohalin (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] Biologie: empfindlich gegenüber Schwankungen des Salzgehalts im Wasser

Gegenwörter:

[1] euryhalin

Oberbegriffe:

[1] stenök

Beispiele:

[1] „Die Salinität sank und – wichtiger für die Faunenentwicklung – die Alkalinität erhöhte sich. Alle stenohalinen Organismen starben aus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM), Eintrag „stenohalin“
[*] canoonet „stenohalin

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Paratethys