sokol (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, m, belebtBearbeiten

Singular Plural
Nominativ sokol sokolové
sokoli
Genitiv sokola sokolů
Dativ sokolovi
sokolu
sokolům
Akkusativ sokola sokoly
Vokativ sokole sokolové
sokoli
Lokativ sokolovi
sokolu
sokolech
Instrumental sokolem sokoly

Worttrennung:

so·kol

Aussprache:

IPA: [ˈsɔkɔl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Greifvogel aus der Familie der Falkenartigen: Falke

Oberbegriffe:

[1] pták

Unterbegriffe:

[1] obecný sokol (Wanderfalke)

Beispiele:

[1] Sokol má vynikající zrak.
Der Falke hat eine außergewöhnliche Sehkraft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sokol stěhovavý

Wortbildungen:

sokolí, sokolovna, sokolský; Toponyme: Sokolí, Sokolov

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „sokol
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „sokol
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „sokol
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „sokol
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tschechisch/Vögel