snubbla (Schwedisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Wortform Passiv

Präsens snubblar snubblas

Präteritum snubblade snubblades

Supinum snubblat snubblats

Partizip Präsens snubblande
snubblandes

Partizip Perfekt snubblad

Konjunktiv skulle snubbla skulle snubblas

Imperativ snubbla!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

snubb·la, Präteritum: snubb·la·de, Supinum: snubb·lat

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] beim Gehen an eine Bodenunebenheit stoßen und dadurch kurz das Gleichgewicht verlieren; stolpern

Synonyme:

[1] snava

Beispiele:

[1] Erik snubblade på en sten.
Erik stolperte über einen Stein.
[1] Lisbeth snubblade i trappan.
Lisbeth stolperte auf der Treppe.
[1] Sten snubblade upp ur sängen.
Sten stolperte aus dem Bett.
[1] Sonja snubblade ut i gatan.
Sonja stolperte raus auf die Straße.
[1] Lars snubblade över klädhögen på golvet.
Lars stolperte über den Kleiderberg auf dem Fußboden.
[1] Mona snubblade till.
Mona stolperte.

Redewendungen:

vara snubblande nära, snubbla på orden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (snubbla), Seite 872
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsnubbla
[1] Lexin „snubbla
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „snubbla