schleunig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schleunig schleuniger am schleunigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schleunig

Worttrennung:

schleu·nig, Komparativ: schleu·ni·ger, Superlativ: am schleu·nigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃlɔɪ̯nɪç], [ˈʃlɔɪ̯nɪk]
Hörbeispiele:   schleunig (Info),   schleunig (Info)

Bedeutungen:

[1] mit hoher Geschwindigkeit

Synonyme:

[1] rasch, schnell

Gegenwörter:

[1] langsam

Beispiele:

[1] „Doch hatte dies alles die schleunige Durchführung des Prozesses samt der Vollstreckung des Todesurteils nicht hindern können.“[1]

Wortbildungen:

[1] beschleunigen, schleunigst

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schleunig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schleunig
[1] The Free Dictionary „schleunig

Quellen:

  1. Peinliches Mordgeständnis. In: Zeit Online. Nummer 27, 2. Juli 1953, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. Juni 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einschlug