rumerzählen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erzähle rum
du erzählst rum
er, sie, es erzählt rum
Präteritum ich erzählte rum
Konjunktiv II ich erzählte rum
Imperativ Singular erzähl rum!
erzähle rum!
Plural erzählt rum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rumerzählt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rumerzählen

Worttrennung:

rum·er·zäh·len, Präteritum: er·zähl·te rum, Partizip II: rum·er·zählt

Aussprache:

IPA: [ˈʁʊmʔɛɐ̯ˌt͡sɛːlən]
Hörbeispiele:   rumerzählen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, umgangssprachlich: etwas einer Vielzahl von Personen (mündlich) mitteilen

Beispiele:

[1] „Entsprechend wütend wird sie dann wieder in der Familie rumerzählen, dass Claudia extra in Silvans Nähe gesungen hat, um ihn zu bezirzen.“[1]
[1] „Sie erzählt rum, dass du dich über Bens Eltern lustig machst, weil es mit ihrem Geschäft nicht so gut läuft.“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag herumerzählen.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rumerzählen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „rumerzählen
[1] Duden online „rumerzählen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrumerzählen

Quellen:

  1. Monika Müller: Hans was Heiri. novum publishing gmbh, 2011, ISBN 978-3-9900354-0-5, Seite 59 (Zitiert nach Google Books)
  2. Laura Foster: Der Fluch von Castle Rock. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH, 2016, ISBN 978-3-473-47729-6, Seite 121 (Zitiert nach Google Books)