resa ragg (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
[1] en hund som reser ragg

Worttrennung:

re·sa ragg

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ärgerlich, wütend werden[1]; widerborstig werden, seine Borsten aufstellen[2]; selbstsicher und furchtlos gegen etwas gegenangehen[3]; so dass sich einem die Nackenhaare aufstellen; wörtlich: „Bürste aufrichten“

Herkunft:

Der Ausdruck hunden reser ragg (dem Hund sträubt sich das Fell, der Hund bekommt eine Bürste) bezieht sich auf einen wütenden Hund, dessen Nackenhaare sich sträuben. Im übertragenen Sinne wird die Wendung auch für einen Menschen verwendet, der ärgerlich und wütend ist.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ha taggarna utåt, morska upp sig, resa borst

Gegenwörter:

[1] sticka svansen mellan benen

Beispiele:

[1] Det var ett förslag som fick arbetsgivarna att resa ragg.
Das war ein Vorschlag, der die Arbeitgeben dazu veranlasste, ihre Borsten aufzustellen.
[1] Ett beslut som fått fackföreningsrörelsen att resa ragg.
Ein Beschluss, der die Gewerkschaftsbewegung widerborstig werden ließ.
[1] Hennes småleende fick honom att resa ragg.
Bei ihrem angedeuteten Lächeln stellten sich ihm die Nackenhaare auf.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] något får någon att resa ragg

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „ragg“, Seite 883
  2. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 209
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „ragg