Hauptmenü öffnen

regenerativ (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
regenerativ
Alle weiteren Formen: Flexion:regenerativ

Worttrennung:

re·ge·ne·ra·tiv, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʁeɡəneʁaˈtiːf]
Hörbeispiele:   regenerativ (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] Technik: auf Regeneration beruhend; sich erneuernd
[2] Medizin, Biologie: nachwachsend, beispielsweise Zellen, Gewebe, Organe

Herkunft:

Ableitung von Regeneration[1] mit dem Ableitungsmorphem -iv[2]

Synonyme:

[?] regeneratorisch

Sinnverwandte Wörter:

[1] dezentral, erneuerbar, nachhaltig, umweltfreundlich, umweltgerecht

Gegenwörter:

[1] fossil

Beispiele:

[1] Regenerativ betriebene Anlagen [spielen] noch eine untergeordnete Rolle.[3]
[1] Vorbilder sind da zurzeit vor allem Projekte in den Niederlanden, bei denen die Windenergieerträge großer Offshore-Windparks noch auf dem Meer zu Wasserstoff umgewandelt werden. Ziel ist auch dort letztlich, das vorhandene Erdgasnetz für den Weitertransport der Energie aus regenerativen Quellen zu nutzen.[4]
[1] Erdgas und Wasserstoff aus Klärschlamm - diese Idee erwies sich am Ende als Sackgasse, weil sich regenerative Energieträger wie Windkraft und Photovoltaik zwischenzeitlich rasant entwickelten und andere Wege zur Wasserstoffgewinnung attraktiver machten.[5]
[1] Wie bei batteriebetriebenen Elektroautos entstehen [bei Brennstoffzellenautos] lokal keine Emissionen. Aus dem Auspuff kommt lediglich Wasserdampf. Wird der Wasserstoff zudem mit regenerativen Energien erzeugt, ist die Antriebstechnik frei von klimaschädlichem Kohlendioxid.[6]
[2] Ein Ziel der regenerativen Medizin ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder zu aktivieren.[7]
[2] Nichts, so schien es, konnte jedoch das Dogma erschüttern, daß irgendwo im Verlaufe der Evolution die höheren Primaten ihre regenerative Fähigkeit verloren hatten, um ihre neuronale Festverdrahtung zu schützen.[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: regenerative Energie[9] (  Audio (Info)), regenerative Energieerzeugung, regenerative Energiequelle, regenerativer Energieträger, regenerative Quelle, regenerative Stromerzeugung
[2] mit Substantiv: regenerative Medizin[10]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „regenerativ
[*] canoonet „regenerativ
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalregenerativ
[1] The Free Dictionary „regenerativ
[1, 2] Duden online „regenerativ
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „regenerativ
[1] wissen.de – Wörterbuch „regenerativ

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „regenerativ
  2. canoo.net Wortbildung von „regenerativ
  3. Georg Küffner: So wird Trinkwasser produziert : Die Welt hat Durst. In: FAZ.NET. 7. Juli 2018, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  4. Ludger Fittkau: Wasserstoff im Tank - Brennstoffzellen-Busse in Frankfurt-Höchst. In: Deutschlandradio. (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Wissenschaft im Brennpunkt, Text und Audio, Dauer 03:47 mm:ss, URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  5. Volker Mrasek: Sprit aus der Kläranlage - Aus Faulgas wird Biokraftstoff. Serie: Tolle Idee! Was wurde daraus?. In: Deutschlandradio. 8. Mai 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Forschung aktuell, Text und Audio, Dauer 06:07 mm:ss, URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  6. Alexander Stirn: Wasserstoffantrieb - Schlag ins Wasser?. In: Spektrum der Wissenschaft Online. 12. Dezember 2017, ISSN 0170-2971 (URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  7. Gudrun Heise: Wissen & Umwelt - Stichwort: Regenerative Medizin. In: Deutsche Welle. 21. Oktober 2015 (URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  8. News - Regeneration von Gehirnzellen. In: Spektrum der Wissenschaft Online. 2. November 1998, ISSN 0170-2971 (URL, abgerufen am 17. Juli 2018).
  9. Deutscher Wikipedia-Artikel „erneuerbare Enerige
  10. Deutscher Wikipedia-Artikel „regenerative Medizin
  11. Oxford Learner's Dictionary „renewable“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: degenerativ
Anagramme: generativer, negativerer, Vegetariern