rückwälzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wälze rück
du wälzt rück
er, sie, es wälzt rück
Präteritum ich wälzte rück
Konjunktiv II ich wälzte rück
Imperativ Singular wälz rück!
wälze rück!
Plural wälzt rück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rückgewälzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rückwälzen

Anmerkung:

Die Formen der 1. und 2. Person Singular und Plural sind in Hauptsätzen eher selten anzutreffen. Häufig werden Formulierungen bevorzugt, die den Infinitv oder unpersönliche Formen verwenden.

Worttrennung:

rück·wäl·zen, Präteritum: wälz·te rück, Partizip II: rück·ge·wälzt

Aussprache:

IPA: [ˈʁʏkˌvɛlt͡sn̩]
Hörbeispiele:   rückwälzen (Info)

Bedeutungen:

[1] an den Ort rollen/wälzen, wo etwas hergekommen ist; übertragen, zum Beispiel über Kosten: von einer Vorstufe tragen lassen

Herkunft:

Kompositum zum Verb wälzen mit der Kurzform rück- zu zurück

Synonyme:

[1] zurückwälzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] zurückrollen, zurückschieben

Beispiele:

[1] Wir brauchen wohl den ganzen Vormittag, um all diese Steine rückzuwälzen.
[1] Der Einzelhandel muss diese Kosten selbst tragen, da er sie nicht vor- oder rückwälzen kann.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rückwälzen