phaenomenon (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ phaenomenon phaenomena
Genitiv phaenomenī phaenomenōrum
Dativ phaenomenō phaenomenīs
Akkusativ phaenomenon phaenomena
Vokativ phaenomenon phaenomena
Ablativ phaenomenō phaenomenīs

Worttrennung:

phae·no·me·non, Genitiv: phae·no·me·nī

Bedeutungen:

[1] das Phänomen, die Erscheinung

Herkunft:

Lehnwort des altgriechischen Substantivs φαινόμενον (phainómenon) → grc[1] „Erscheinung“

Beispiele:

[1]

Entlehnungen:

Deutsch: Phänomen, Englisch: phenomenon, Französisch: phénomène, Italienisch: fenomeno, Spanisch: fenómeno

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „phaenomenon
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „phaenomenon“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „phaenomenon“ (Zeno.org)