Zeitform Person Wortform
Präsens eu odeio
tu odeias
ele, ela, você odeia
nós odiamos
vós odiais
eles, elas, vocês odeiam
Partizip odiado
Imperfekt eu odiava
Perfekt eu odiei
Bei diesem Verb wird aus dem unbetonten -i- ein -ei-, wenn die Form stammbetont ist.
Alle weiteren Formen: Flexion:odiar

Worttrennung:

odi·ar

Aussprache:

IPA: [oˈdjar], [uˈdjar] (in Portugal)
IPA: [o.dʒi.ˈax] (in São Paulo Stadt)[1]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] hassen, verabscheuen

Beispiele:

[1] „Esses cachorros odeiam tanto ir no veterinário quanto você odeia ir no dentista.“[2]
Diese Hunde hassen es, zum Tierarzt zu gehen, wie du es hasst, zum Zahnarzt zu gehen.
[1] Eu odeio o que faço.
Ich hasse das, was ich mache.

Synonyme:

detestar, aborrecer

Gegenwörter:

amar, gostar, querer

Wortbildungen:

ódio, odioso, odiento

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Lutz Hoepner, Ana Maria Cortes Kollert, Antje Weber: Taschenwörterbuch Portugiesisch. Langenscheidt, München 2001, ISBN 978-3-468-11273-7, Stichwort »odiar«, Seite 448.
[1] Dicionário Priberam da Língua Portuguesa „odiar
[1] Moderno Dicionário da Língua Portuguesa Michaelis „odiar
[1] PONS Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „odiar
[1] dict.cc Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „odiar
[1] LEO Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „odiar

Quellen:

  1. Übernommen von Aeiouadô by Gustavo Mendonça (CC BY 4.0), Zugriff am 15. September 2016.
  2. br.pinterest.com, besucht am 17.08.2016

Worttrennung:

odi·ar

Aussprache:

IPA: [oˈdjar], [uˈdjar] (in Portugal)
IPA: [o.dʒi.ˈax] (in São Paulo Stadt)[1]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Futur Konjunktiv des Verbs odiar
  • 1. Person Singular des persönlichen Infinitiv des Verbs odiar
  • 3. Person Singular Futur Konjunktiv des Verbs odiar
  • 3. Person Singular des persönlichen Infinitiv des Verbs odiar
odiar ist eine flektierte Form von odiar.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:odiar.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag odiar.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Quellen:

  1. Übernommen von Aeiouadô by Gustavo Mendonça (CC BY 4.0), Zugriff am 15. September 2016.