objednat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
objednávat objednat
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg objednám
2.Person Sg objednáš
3.Person Sg objedná
1.Person Pl objednáme
2.Person Pl objednáte
3.Person Pl objednají
Präteritum m objednal
f objednala
Partizip Perfekt   objednal
Partizip Passiv   objednán
Imperativ Singular   objednej
Alle weiteren Formen: Flexion:objednat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

ob·jed·nat

Aussprache:

IPA: [ˈɔbjɛdnat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Bestellung durchführen; bestellen
[2] zu einem amtlichen Besuch, Arbeitsbesuch und Ähnlichem einladen/vorladen; bestellen

Beispiele:

[1] „Usadí se, vedle sebe postaví příruční kufřík, objednají si jídlo a pití a nahlas klábosí, aby to slyšel i personál restaurace.“[1]
Sie setzen sich nieder, stellen das Handgepäck neben sich, bestellen Speisen und Getränke und schwatzen lautstark, damit es auch das Personal des Restaurants hört.
[2] Zubní lékař objednal pacienta na osmou hodinu.
Der Zahnarzt bestellte den Patienten für acht Uhr.

Wortfamilie:

objednávka, objednávat, objednatel, objednaný, objednání, přiobjednat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „objednat
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „objednati
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „objednati
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „objednat

Quellen:

  1. Mladá fronta DNES vom 22. Oktober 2019

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: obědvat