nasomaculatus

nasomaculatus (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv nasomaculatus nasomaculata nasomaculatum nasomaculatē
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:nasomaculatus

Worttrennung:

na·so·ma·cu·la·tus, na·so·ma·cu·la·ta, na·so·ma·cu·la·tum

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] biologische Taxonomie, neulateinisch: auf der Nase mit Flecken versehen[1]

Herkunft:

zu dem lateinischen Substantiv nasus → la (deutsch: die Nase) und dem lateinischen Adjektiv maculatus → la (deutsch: gefleckt, getüpfelt)[2]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Addax nasomaculatus (die Mendesantilope)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Erwin Hentschel, Günther Wagner: Wörterbuch der Zoologie. 7. Auflage. Elsevier, München/Heidelberg 2004, ISBN 3-8274-1479-2, Seite 363, Eintrag „nasomaculatus“

Quellen:

  1. nach: Erwin Hentschel, Günther Wagner: Wörterbuch der Zoologie. 7. Auflage. Elsevier, München/Heidelberg 2004, ISBN 3-8274-1479-2, Seite 363, Eintrag „nasomaculatus“
  2. nach: Erwin Hentschel, Günther Wagner: Wörterbuch der Zoologie. 7. Auflage. Elsevier, München/Heidelberg 2004, ISBN 3-8274-1479-2, Seite 363, Eintrag „nasomaculatus“