Hauptmenü öffnen

nützlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
nützlich nützlicher am nützlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:nützlich

Worttrennung:

nütz·lich, Komparativ: nütz·li·cher, Superlativ: am nütz·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈnʏt͡slɪç]
Hörbeispiele:   nützlich (Info)

Bedeutungen:

[1] die Eigenschaft, von Nutzen zu sein; häufig oder in einer wichtigen Situation benutzbar; brauchbar

Herkunft:

mittelhochdeutsch „nützelich“[1]

Synonyme:

[1] praktisch, hilfreich, nutzbringend, brauchbar

Gegenwörter:

[1] nutzlos, unpraktisch, unnütz

Beispiele:

[1] Ein Kalender ist sehr nützlich.

Redewendungen:

sich nützlich machen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Präposition: am nützlichsten (  Audio (Info))

Wortbildungen:

Nützlichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nützlich
[1] canoonet „nützlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnützlich

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Nutzen“