mit Fug und Recht

mit Fug und Recht (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

mit Fug und Recht

Aussprache:

IPA: [mɪt ˈfuːk ʊnt ˈʁɛçt]
Hörbeispiele:   mit Fug und Recht (Info)

Bedeutungen:

[1] völlig zu Recht

Beispiele:

[1] Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich hochintelligent bin.
[1] Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass meine Eltern keine Geschwister sind!
[1] Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass Rot nicht Schwarz ist!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „Fug“.
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort „Fug“.