meginland (Färöisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ meginland meginlandið meginlond meginlondini
Akkusativ
Dativ meginlandi meginlandinum meginlondum meginlondunum
Genitiv meginlands meginlandsins meginlanda meginlandanna

Worttrennung:

meginland

Aussprache:

IPA: [ˈmeːjɪnˌland]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hauptinsel
[2] Festland

Herkunft:

Zusammensetzung aus megin „Kraft, Stärke“, das als Vorsilbe immer „Haupt-“ bedeutet (vgl. engl. main), und land „Land“. Hammershaimb/Jakobsen 1891 beschreiben den Begriff recht ausführlich anhand von Beispielen, nennen aber nicht die Bedeutung [2], die erst bei Jacobsen/Matras 1961 auftaucht und im Føroysk orðabók 1998 mit abgeleiteten Begriffen (Kontentalsockel, Kontinentalklima) erweitert wird. [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[2] oyggj

Oberbegriffe:

[2] land

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] evropeiska 'eginland - europäisches Festland

Wortbildungen:

[2] meginlandsgrunnur, meginlandsveðurlag

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 535.