markant (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
markant markanter am markantesten
Alle weiteren Formen: Flexion:markant

Worttrennung:

mar·kant, Komparativ: mar·kan·ter, Superlativ: am mar·kan·tes·ten

Aussprache:

IPA: [maʁˈkant]
Hörbeispiele:   markant (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] auffallend, zur Identifikation heranziehbar

Herkunft:

Entlehnt aus französisch marquant → frausgezeichnet, hervorragend“, gebildet zu französisch marquer → frauszeichnen, bezeichnen, mit einem Kennzeichen versehen“, welches entlehnt wurde aus italienisch marcare → itkennzeichnen[1]

Synonyme:

[1] auffallend, auffällig, ungewöhnlich, charakteristisch

Beispiele:

[1] Er hatte ein wirklich sehr markantes Kinn, weswegen man ihn auf jeder Party wiedererkannte.
[1] „Der Gipfelstürmer sucht das markante Unbekannte. Er hat sportliche Ambitionen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] markantes Kinn, markantes Gesicht, markantes Wetter

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „markant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmarkant
[1] The Free Dictionary „markant

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „markant“ auf wissen.de
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 74.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: rankamt