linksherum (Deutsch)Bearbeiten

LokaladverbBearbeiten

Worttrennung:

links·he·r·um

Aussprache:

IPA: [ˈlɪŋkshɛˌʁʊm]
Hörbeispiele:   linksherum (Info)

Bedeutungen:

[1] nach links

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Adverbien links und herum

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: linksrum

Gegenwörter:

[1] rechtsherum, rechtsrum

Beispiele:

[1] „Linksherum riss er das Steuer, rechtsherum, jagte bergan und bergab, neben mir gerieten die Schläfenlocken ins Schwingen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „linksherum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „linksherum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallinksherum
[1] The Free Dictionary „linksherum
[1] Duden online „linksherum

Quellen:

  1. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 11.