Hauptmenü öffnen

kvinna (Färöisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ kvinna kvinnan kvinnur kvinnurnar
Akkusativ kvinnu kvinnuna kvinnur kvinnurnar
Dativ kvinnu kvinnuni kvinnum kvinnunum
Genitiv kvinnu kvinnunnar kvinna kvinnanna

Worttrennung:

kvinna, Plural: kvinn·ur

Aussprache:

IPA: [ˈkvɪnːa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] erwachsener weiblicher Mensch; Frau

Herkunft:

Indogermanisch *gwen- „Frau, Gattin“, vielleicht auch „vornehme Dame“ wurde im Germanischen zu *kwenon bzw. *kwoeniz. Hieraus bildeten sich altnordisch kvinna und gleichbedeutend kona. Das Färöische unterscheidet beide Formen insofern, als dass kvinna grundsätzlich nicht „(jemandes) Ehefrau“ bedeutet, während kona dies mit ausdrückt. Man sagt also nicht *kvinna hansara „seine Frau“, sondern kona hansara. Färöisch kvinna ist unter anderem verwandt mit englisch queen, das sich aus derselben germanischen Wurzel bildete. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] kona, kvennmaður, konufólk, (frúgv, dama)

Gegenwörter:

[1] maður

Oberbegriffe:

[1] menniskja

Beispiele:

[1] Lisbeth L. Petersen er einasta kvinna í nýggju samgonguni, sum telur 28 menn.
Lisbeth L. Petersen ist die einzige Frau in der neuen Koalition, die aus 28 Mann besteht. (Løgtingswahlperiode 2004-)
[1] Kvinnur kunnu ringja ella støkka inn á gólvið í Kvinnuhúsinum.
Frauen können anrufen oder persönlich im Frauenhaus vorbei kommen.
[1] Men er tað kvinna, skalt tú seta virðið til 30 seklar.
Aber ist es eine Frau, sollst du den Wert auf dreißig Schekel setzen. (3. Buch Mose 27:4)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 458.

kvinna (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) kvinna kvinnan kvinnor kvinnorna
Genitiv kvinnas kvinnans kvinnors kvinnornas

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

vor 1889: qvinna

Worttrennung:

kvin·na, Plural: kvin·nor

Aussprache:

IPA: [ˈkvɪˌna]
Hörbeispiele:   kvinna (Info)

Bedeutungen:

[1] erwachsener, weiblicher Mensch; Frau

Gegenwörter:

[1] man

Unterbegriffe:

[1] brud, fru, fruntimmer, fröken, gumma, hustru, kärring, tjej, madam, maka, matrona, tant, wif

Beispiele:

[1] Här har ni badavdelningen för kvinnorna.
Hier haben Sie die Badeabteilung für die Frauen.

Wortbildungen:

kvinnobestyr, kvinnofientlig, kvinnoforskning, kvinnofängelse, kvinnohus, kvinnoklinik, kvinnoroll, kvinnorörelse, kvinnosjukdom, kvinnotjusare, kvinnovåld, kvinnoöde, kvinnsperson

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „kvinna
[1] Svenska Akademiens Ordbok „kvinna
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (kvinna), Seite 493
[1] Lexin „kvinna
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „kvinna