kremieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich kremiere
du kremierst
er, sie, es kremiert
Präteritum ich kremierte
Konjunktiv II ich kremierte
Imperativ Singular kremiere!
kremier!
Plural kremiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kremiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kremieren
 
[1] eine Leiche wird kremiert

Worttrennung:

kre·mie·ren Präteritum: kre·mier·te Partizip II: kre·miert

Aussprache:

IPA: [kʁeˈmiːʁən]
Hörbeispiele:   kremieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine Leiche zur Bestattung verbrennen

Herkunft:

von lateinisch cremare → la „einäschern, Leichen verbrennen“[1]

Synonyme:

[1] einäschern, verbrennen

Oberbegriffe:

[1] bestatten

Beispiele:

[1] Mein Onkel sah in seinem Testament vor, dass er nach seinem Tode kremiert werden sollte.
[1] Diese Arbeit ist nicht für die Ewigkeit gedacht – schon gar nicht bei den 42 Prozent der Verstorbenen, die in Deutschland kremiert und in der Urne beigesetzt werden.[2]
[1] Die grösste Aufregung verursachte er nun mit seinem Tod: Im Dezember verkündete der Schwerkranke, dass er sich nicht beerdigen, sondern kremieren lassen wolle.[3]
[1] „Daher habe man sie umgehend und unter Wahrung der Form kremiert.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Tote, Leichen kremieren

Wortbildungen:

Konversionen: Kremieren, kremierend, kremiert
Substantive: Kremation, Krematorium, Kremierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „kremieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kremieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kremieren
[*] Duden online „kremieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkremieren
[*] wissen.de – Wörterbuch „kremieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „kremieren“.
  2. Urs Willmann: Leben in Deutschland: Wie man in Deutschland begraben wird. In: Zeit Online. Nummer 17/2004, 15. April 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 14. Juni 2013).
  3. Markus Bauer: Streit um den letzten Wunsch eines rumänischen Regisseurs: Die Sünde der Kremation. In: NZZOnline. 19. März 2013, ISSN 0376-6829 (Schweizer Rechtschreibung: ‚grösste‘, URL, abgerufen am 14. Juni 2013).
  4. Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. 45. Auflage. Carl's Books, München 2011 (übersetzt von Wibke Kuhn), ISBN 9783570585016, Seite 314. Schwedisches Original 2009.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kreieren, kremen, krepieren, Premieren