Hauptmenü öffnen

korrelieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich korreliere
du korrelierst
er, sie, es korreliert
Präteritum ich korrelierte
Konjunktiv II ich korrelierte
Imperativ Singular korreliere!
korrelier!
Plural korreliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
korreliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:korrelieren

Worttrennung:
kor·re·lie·ren, Präteritum: kor·re·lier·te, Partizip II: kor·re·liert

Aussprache:
IPA: [ˌkɔʁeˈliːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] einander bedingen
[2] miteinander in Wechselbeziehung stehen

Herkunft:
zu dem Substantiv Korrelation, dieses von mittellateinisch correlatio → la „Wechselbeziehung“; vergleiche neulateinisch correlare → la
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: überarbeiten, prüfen, erweitern

Synonyme:
[1] koppeln, beeinflussen

Gegenwörter:
[1] antikorrelieren

Oberbegriffe:
[1] verbinden

Beispiele:
[1] Das Werbebudget korreliert positiv mit dem erzielten Absatz.

Charakteristische Wortkombinationen:
[?] positiv/negativ/miteinander/untereinander korrelieren

Wortbildungen:
Korrelation, Korrelat, korrelat, korrelativ

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Korrelation
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „korrelieren
[*] canoonet „korrelieren
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkorrelieren
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!