korinthisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
korinthisch
Alle weiteren Formen: Flexion:korinthisch

Worttrennung:

ko·rin·thisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [koˈʁɪntɪʃ]
Hörbeispiele:   korinthisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die griechische Stadt Korinth betreffend, zu ihr gehörend, aus ihr stammend
[2] Kunstwissenschaft, von Säulen: in einem Stil, bei dem das Kapitell mit Akanthusblättern verziert ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Korinth mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Gegenwörter:

[2] dorisch, ionisch, komposit, toskanisch

Beispiele:

[1]
[2] „An der Front und an den Seiten reihen sich je acht fast 18 Meter hohe korinthische Säulen aneinander.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] konrinthische Ordnung/Säule

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „korinthisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „korinthisch
[1] The Free Dictionary „korinthisch
[1, 2] Duden online „korinthisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkorinthisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „korinthisch“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „korinthisch

Quellen:

  1. Volker Michael Strocka: Die ewige Baustelle. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 2, 2014, Seite 66.