katotherm (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
katotherm
Alle weiteren Formen: Flexion:katotherm

Worttrennung:

ka·to·therm, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [katoˈtɛʁm]
Hörbeispiele:   katotherm (Info)
Reime: -ɛʁm

Bedeutungen:

[1] mit zunehmender Wassertiefe wärmer werdend

Herkunft:

fachsprachliche Wortbildung zu griechisch: κάτω (kátō) → grc = „nach unten“ und θερμός (thermós) → grc = „warm[1]

Gegenwörter:

[1] anotherm

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Katothermie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „katotherm

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 706.