karibisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
karibisch karibischer am karibischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:karibisch

Worttrennung:

ka·ri·bisch, Komparativ: ka·ri·bi·scher, Superlativ: am ka·ri·bischs·ten

Aussprache:

IPA: [kaˈʁiːbɪʃ]
Hörbeispiele:   karibisch (Info)
Reime: -iːbɪʃ

Bedeutungen:

[1] auf die Karibik oder das Karibische Meer bezogen

Abkürzungen:

[1] karib.

Herkunft:

Ableitung zu dem Stamm des Toponyms Karibik mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Oberbegriffe:

[1] atlantisch, mittelamerikanisch

Unterbegriffe:

[1] dominikanisch, haitianisch, kubanisch

Beispiele:

[1] Die karibischen Inselbewohner ärgern sich über die Steuererhöhungen.
[1] „Doch hielten sich die Gewinnspannen in Grenzen, weil der karibische Tabak nicht annähernd die Qualität der Erzeugnisse aus Virginia erreichte und zudem die Preise stark schwankten.“[1]

Wortbildungen:

Karibe, Karibisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „karibisch
[1] The Free Dictionary „karibisch
[1] Duden online „karibisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „karibisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkaribisch

Quellen:

  1. Sebastian Borger: Weißes Gold. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 36-38, Zitat Seite 37.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: akribisch