jehnjo (Obersorbisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ jehnjo jehnjeći jehnjata

Genitiv jehnjeća jehnjećow jehnjatow

Dativ jehnjeću jehnjećomaj jehnjatam

Akkusativ jehnjo jehnjeći jehnjata

Instrumental jehnjećom jehnjećomaj jehnjatami

Lokativ jehnjeću jehnjećomaj jehnjatach

Vokativ jehnjo jehnjeći jehnjata

Worttrennung:

jeh·njo, Dual: jeh·nje·ći, Plural: jeh·nja·ta

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Jungtier vom Schaf; Lamm

Herkunft:

Erbwort aus dem urslawischen *agnę, das sich auf indogermanisches *agʷno- zurückführen lässt; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch jagnje → dsb, tschechisch jehně → cs, slowakisch jahňa → sk, polnisch jagnię → pl, russisch ягнёнок (jagnënok) → ru, weißrussisch ягня (jahnjá) → be, ukrainisch ягня (jahnjá) → uk, altkirchenslawisch агнѧ (agnę) → cu, bulgarisch агне (agne) → bg, mazedonisch јагне (jagne) → mk, serbisch јагње (jagnje→ sr und slowenisch jagnje → sl, agnje → sl und janje → sl[1]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wito Bejmak: Obersorbisch-Deutsches Wörterbuch:jehnjo
[1] Soblex: Hornjoserbsko-Němski Słownik:jehnjo
[1] Dr. Christian Traugott Pfuhl: Łužiski serbski słownik / Lausitzisch–wendisches Wörterbuch. Maćica Serbska, Bautzen 1866, Seite 235.

Quellen:

  1. О. Н. Трубачева (Herausgeber): Этимологический словарь славянских языков. Праславянский лексический фонд. Band 1 (*A–*besědьlivъ), Издельство « Наука », Москва 1974 (PDF), „*agnę“ Seite 54–55.