Hauptmenü öffnen

initiieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich initiiere
du initiierst
er, sie, es initiiert
Präteritum ich initiierte
Konjunktiv II ich initiierte
Imperativ Singular initiiere!
initiier!
Plural initiiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
initiiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:initiieren

Worttrennung:

in·i·ti·ie·ren, Präteritum: in·i·ti·ier·te, Partizip II: in·i·ti·iert

Aussprache:

IPA: [init͡siˈiːʁən]
Hörbeispiele:   initiieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] einen Anfangsimpuls zu etwas geben; etwas in die Wege leiten
[2] in einen Kreis einführen, häufig: offiziell zum Mitglied in einer Gemeinschaft mit festen Regeln und Ritualen gemacht werden

Herkunft:

Entlehnt von lateinisch initiare → la „den Anfang machen, einführen, einweihen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anleiern, anstoßen, antreten
[2] einweihen

Beispiele:

[1] Die Bewerbung wurde durch einen Beschluss des Stadtrates initiiert.
[2] Der Orden hat weltweit circa 2.000 initiierte Mitglieder.

Wortbildungen:

Adjektive: initiativ
Substantive: Initiand, Initiant, Initiation, Initiator, Initiierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „initiieren
[1] canoonet „initiieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinitiieren
[1] The Free Dictionary „initiieren
[1, 2] Duden online „initiieren

Quellen:

  1. Wahrig Fremdwörterlexikon „initiieren“ auf wissen.de

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: initialisieren